check-circle Created with Sketch. Transkript anzeigen Abspielen Pausieren

Heimbach in Kopenhagen (ab 1653)

Heimbach in Kopenhagen (ab 1653)

In den Jahren von 1653 bis 1662

lebte Wolfgang Heimbach in Kopenhagen.

Das ist eine Stadt in Dänemark.
 

Er malte da für den König von Dänemark.

König Frederik der Dritte.

Der König war mit dem Oldenburger Grafen verwandt.
 

Der König sammelte Bilder.

Er hatte viele Maler bei sich.

Die meisten Maler waren aus Holland.

Aber manche waren aus Deutschland.

So wie Wolfgang Heimbach.
 

Nach ein·und·ein·halb Jahren

bittet er um Urlaub.

Um seinen Vater noch einmal zu besuchen.